DIY Hochzeitsdeko - Wie Euch Eure Deko auch noch nach Eurer Hochzeit Freude macht :)

 

Unsere Sitzordnung Vorher und Nachher :)

 

Um unsere Sitzordnung später für unsere Hochzeitscollage verwenden zu können, haben wir sie aus einer Styroporplatte gefertigt, um an Ihr Bilder und viele weitere schöne Erinnerungen "festpinnen" zu können :)


Hallo Ihr Lieben,

 

welchem Brautpaar geht es nicht so - bei dem Thema Deko schießen einem gleich mindestens zwei Dinge durch den Kopf:

 

-          es soll schön aussehen ABER

 

-          da sie nur für diesen einen Tag ist, sollte sie am besten nicht allzu Kostenaufwendig sein ;)

 

 

Aber was wäre denn, wenn sie nicht nur für diesen einen besonderen Tag gemacht wäre?

 

 

Schon zu Beginn unserer eigenen Hochzeitsplanung, und das hat sich bis heute nicht geändert, finde ich es irgendwie immer noch traurig wenn ich sehe, dass die meisten Brautpaare ihre schöne Deko gleich nach ihrer Hochzeit verkaufen.

 

 

Natürlich kann man nicht alles aufbewahren und andere Bräute freuen sich natürlich, wenn sie einen Teil ihrer Deko günstiger bekommen als sie im Geschäft kosten würde - ich selbst habe anderen Ex-Bräuten auch etwas abgekauft und so wird es ja auch wenigstens weiterhin genutzt und verstaubt nicht im Keller ;)

 

Aber an all dieser Dekoration hängen doch Ideen, Erinnerungen und Emotionen.

 

 

Ich muss zugeben, dass an vielem mein Herz hängt, weil mich einfach alles an unsere gesamte Planung und natürlich an unseren Hochzeitstag selbst erinnert.

 

 

Um diese Erinnerungen immer Präsent zu halten, habe ich mir bei unserer Deko von Anfang an vorgenommen sie so zu gestalten, dass sie uns auch nach unserer Hochzeit jeden Tag Freude bereitet und an unseren großen Tag erinnert :)


 

Unsere Deko hat mit unseren Tischläufern angefangen.

 

Obwohl wir in unserer Location weiße Tischhussen hatten, habe ich für die Tische Läufer in der modernen Interpretation von Vintage genäht. Die Farbe und Gestaltung der Läufer hat sich, wie auch unsere komplette Deko, in unseren Einladungskarten, unserem Ringkissen, unserem Stammbuch und noch vielen mehr wiedergefunden :)

 

Aber was macht man im Anschluss mit 10 Tischläufern, die für Tische mit einem Durchmesser von 1,80m gemacht sind?

 

Mir ist da ein bisschen was eingefallen  ;-)

 

Drei der Läufer habe ich in der Größe von Platzsets zurechtgeschnitten und umgenäht.

 

Bei dem nächsten besonderen Anlass werde ich unseren Esstisch wie am Tag unserer Hochzeit dekorieren können :)

 

Dazu habe ich einige der Kerzenständer und Menükartenhalter, die mein Schatz für uns gefertigt hat, auch aufbewahrt.

 

Sobald unsere Fotobücher fertig sind, bekommen sie aus den Läufern noch schöne Hüllen :)


Wir haben lange nach den perfekten Vogelkäfigen für unsere Deko gesucht.


Wir wollten gerne kleine weiße Vögelchen oben auf ihnen sitzen haben. Da aber auf den schönen Käfigen, welche wir gefunden haben keine Vögel saßen, hat mein Schatz kurzerhand anderweitige Vögelchen gekauft, sie weiß lackiert und oben auf den Käfigen befestigt :)

 

Wie Ihr wisst, könnt Ihr durch mich Eure Hochzeit mit einer Candybar versüßen lassen.

 

Ab sofort haben wir weitere Dekoelemente für Euch - Na kommt Ihr drauf? Richtig, unter Anderem süße Vogelkäfige ;-)


Unsere Sitzordnung von unserem Hochzeitstag, welche unseren Gästen den Weg zu ihrem Platz gewiesen hat, hängt nun an unserer Wohnzimmerwand und dient uns als Hintergrund für eine Collage mit vielen unserer Lieblingsbilder unserer standesamtlichen und freien Trauung.

 

Da wir unsere Sitzordnung aus Styropor erstellt haben, können wir mühelos Bilder und noch vieles mehr an ihr festpinnen:

 

-          den Memorialanhänger mit einem Bild von meinem Opa, welchen ich an meinem Brautstrauß zu unserer freien Trauung hatte

 

-          mein Strumpfband von unserer standesamtlichen Trauung (mein Strumpfband von unserer freien Trauung hat mein Schatz traditionell in die Gruppe der Junggesellen geworfen)

 

-          In dem Karton, in dem meine Brautschuhe geliefert wurden, lag ein kleines Bonbon „Mr & Mrs“, auch das hat einen Platz in der Collage bekommen

 

-          Meine Trauzeugin hat uns zu unserer standesamtlichen Trauung mit einem irischen Hochzeitsbrauch (wir lieben dieses Land) überrascht - sie hat unsere Hände mit einem Band, an welchem Kleeblätter hängen, verbunden. Der Brauch verdeutlicht den Bund des Braut-/ Ehepaares, welcher niemals auseinandergehen soll und zudem soll es dem Paar Glück bringen. Die Überraschung ist ihr so sehr gelungen, dass ich ein paar Tränchen verdrückt habe. Und so hat natürlich auch das von ihr selbstgemachte Band einen besonderen Platz an unserer Collage.

 

P.S.: Wenn Ihr auch darüber nachdenkt Eure Sitzordnung aus Styropor zu gestalten, dann geht ruhig her und klebt Eure Styroporplatte auf eine dünne Holzplatte, um ein wenig mehr Stabilität zu erhalten. Nicht das Euch das gute Stück beim Transport zerbricht.

 

Eine Styroporplatte, welche normalerweise als Dämmplatte für Hausfassaden genutzt wird gibt es in verschiedenen Größen und Dicken. Ihr bekommt sie "für´ n Appel und n´  Ei" in jedem Baumarkt.


Da ich gerne nähe und es mir am Herzen lag etwas für unsere Hochzeit selber zu machen, habe ich zu den Läufern auch unser Ringkissen selber genäht.

 

Unsere Fellnasen spielen in unserem gemeinsamen Leben für uns eine große Rolle, deswegen haben wir es mit ihrem Fell anstatt mit Füllwatte gefüllt.
Da mir die Idee sehr spontan gekommen ist, tatsächlich erst als es so weit war, dass es gefüllt werden musste - war ich froh, dass wir jedes Mal wenn wir sie bürsten ihr Fell sammeln.
Wir verteilen es jedes Jahr im Frühjahr im Wald oder auf Spazierwegen in den Büschen, damit die Vögelchen sich daraus ein schönes Nest bauen können.

 

Anfang Mai letzten Jahres mussten wir von unserer ersten Kangalhündin Heidi Abschied nehmen. Da wir sie einäschern lassen haben, hatten wir die Möglichkeit etwas von ihrer Asche in einem Tütchen ebenfalls in das Ringkissen zu füllen. So hatten wir alle unsere Lieblinge am Tag unserer Hochzeit bei uns.

 

Auf der Rückseite unseres Ringkissens habe ich noch einen Ring angenäht, so dass ich unser Ringkissen direkt den Tag nach unserer Hochzeit an unserer Fotowand aufhängen konnte  <3


 

Auch „Kleinigkeiten“ wie die Bilderrahmen, welche unseren Gästen die Sicherheit gegeben haben, dass sie all den Kram zum „sich Frisch machen“ der für sie in den WC´s bereit stand nutzen können, haben einen schönen Platz an unserer Fotowand reserviert bekommen.

 

Matthias war so lieb und hat Wegweiser, damit sich unsere Gäste gut zurecht finden, selber gefertigt. Auch seine Mühe sollte natürlich nicht umsonst sein, so dass wir auch da Elemente an unserer Fotowand integriert haben.


 

Meine Schwester hat extra für uns einige Leinwände "auf Pott" erstellt :)

 

Matthias hat sich ein paar nette und lustige Sprüche auf Ruhrpott ausgedacht und Katja war so lieb, diese direkt umzusetzen ;)

 

 


Zu all den anderen Sachen haben wir noch unser Stammbuch selber gemacht, die Windlichter für den Treppenaufgang aufgehübscht, für unsere Stühle passende Schleifen und für eine Handytasche hatte ich auch noch genügend Stoff über ;)

 

Der Spruch, welchen wir auf unser Stammbuch haben sticken lassen und welcher sich in unserer Einladungskarte wiederholt, hängt mit der Karte zusammen, die ich am 17.10.15 zu unserem 4. Jahrestag von Matthias geschenkt bekommen habe :)

 

An dem Tag hat er um meine Hand angehalten und hat dies Abends auch noch in seinen Antrag eingebracht.

 

Ich weiß nicht mehr alles zu 100%, da ich ganz schön aufgeregt war, als auf einmal unsere süße Heide mit einem Ring an ihrem Halsband neben meinem Fenster am Restaurant stand und Matthias mir dann daraufhin draußen seinen Antrag gemacht hat ;)

 

Der Spruch spiegelt uns perfekt wieder und ist seitdem absolut zu unserem gemeinsamen Lebensmotto geworden!   <3    <3    <3


Ich hoffe ich konnte Euch mit meinem Blog über unsere Deko einige Anregungen und Tipps geben.

 

Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ihr uns Bilder von Eurer Deko und Euren Ideen per Mail schickt, sie an unsere Pinnwand bei Facebook postet oder tretet doch gerne unserer Gruppe „Ruhrwed-Heiraten im Pott“ bei und zeigt auch anderen Brautpaaren Eure schöne und tolle Deko :)

 

 

 

Eure Sara

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0